Aktuelles

Verhinderungspflege

Ersatzpflege und Pflegevertretung

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI

Anspruchsberechtigt sind auch Betreuungsbedürftige, die noch keine Pflegestufe haben!

Pflegestufe

Die Leistungen sind unterschiedlich – je nach Einstufung in die Pflegestufe.

Marena > Aktuelle Informationen

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI

Ist ein pflegebedürftiger Mensch in seiner Alltagskompetenz erheblich eingeschränkt, z.B. bei demenzbedingten Ausfällen, geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankungen, kann er dafür zusätzliche Betreuungsleistungen erhalten.

In Abhängigkeit des Schweregrades der Fähigkeitsstörungen, können bis zu 100,- € Grundbetrag oder ein erhöhter Betrag bis zu 200,- € monatlich gezahlt werden, also maximal 2.400,- € pro Jahr. 

Anspruchsberechtigt sind auch Betreuungsbedürftige, die noch keine Pflegestufe haben!

Zurück